Montag, 21. August 2017

[Rezension] Amrita - Am Ende beginnt der Anfang

Quelle: Dressler
Amrita - Am Ende beginnt der Anfang
Originaltitel: The Library of Fates
Originalverlag: Razorbill; 2017
Aus dem Amerikanischen von Peter Klöss  

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Erscheinungstermin: 21. August 2017
Hardcover, 328 Seiten, ab 14 Jahren, 
ISBN: 978-3-7915-0056-0
€ 17,99 [D] | € 18,50 [A]
ebook: € 12,99 [D]  

Verlag: Dressler




Klappentext:

Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?

Opulent, außergewöhnlich atmosphärisch, erzählt in ungemein detailreicher, bildhafter Sprache: AMRITA ist literarische Fantasy mit starken, unabhängigen und klugen Heldinnen.

Samstag, 19. August 2017

[Rezension] Der Mann zwischen den Wänden

Quelle: Arctis
Der Mann zwischen den Wänden 
von Emma Ångström  

Originaltitel: Mannen mellan väggarna
Originalverlag: Piratförlaget, Stockholm 2016 
aus dem Schwedischen von: Annika Ernst 

Erscheinungstermin: 04. August 2017 

Hardcover, 336 Seiten
ISBN: 978-3038800057
€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] 

Verlag: Arctis




Klappentext: 

In einem Stockholmer Mehrfamilienhaus gehen äußerst seltsame Dinge vor sich. Eine Frau verschwindet spurlos. Zwei Wochen später wird ihre Leiche plötzlich im Flur ihrer Wohnung gefunden. Es ist einer der absonderlichsten Morde in der Geschichte der Stadt und es gibt keinen Hinweis auf den Täter. Erst die neunjährige Alva, die mit ihrer Familie erst seit Kurzem in dem Haus wohnt und übersinnliche Fähigkeiten hat, kommt dem Rätsel auf die Spur, das Ungeheuerliches zutage fördert…

Donnerstag, 17. August 2017

[Rezension] Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

Quelle: Dressler
Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
von Nicola Yoon 
Originaltitel: EVERYTHING, EVERYTHING

Originalverlag: Delacorte Press; 2015


Aus dem Amerikanischen von Simone Wiemken  

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Erscheinungstermin: 19. September 2015
Hardcover, 336 Seiten 
ISBN: 978-3-7915-2540-2
€ 16,99 [D] | € 17,50 [A]
ebook: € 13,99 [D]  

Verlag: Dressler



die Autorin: 

Nicola Yoon, geboren 1972, ist auf Jamaica und in Brooklyn groß geworden. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann, der das Artwork zu ihrem Buch gestaltet hat, und der gemeinsamen Tochter in Los Angeles. »Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt« ist ihr literarisches Debüt. 


Klappentext:

Am Anfang war ein Traum. Und dann war Leben!

Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan der gut aussehende Olly ein - und Madeline weiß, sie will alles, das ganze große, echte, lebendige Leben! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

So hat man die Liebe noch nie gelesen! Das neue Lieblingsbuch für Töchter und ihre Mütter: Eine außergewöhnlich berührende Liebesgeschichte für Fans von Jojo Moyes und John Green mit besonderen Illustrationen, Skizzen, Notizen und E-Mails.

Sonntag, 13. August 2017

[Rezension] Projekt Orphan - Evan Smoak #2

Quelle: HarperCollins
Projekt Orphan 
von Gregg Hurwitz  

Erscheinungstermin: 07. August 2017 
Originalverlag: Minotaur Books, NY 2017
Originaltitel: The Nowhere Man 
Aus dem Amerikanischen von Mirga Nekvedavicius


ISBN: 9783959671088
480 Seiten, Klappenbroschur  

€ 14,99 [D] / € 15,40 [A]

eBook € 15,99   

Verlag: HarperCollins





der Autor: 

Gregg Hurwitz schreibt neben Thrillern Drehbücher für die großen Hollywood-Studios sowie Comicbücher für so prestigeträchtige Verlage wie Marvel (Wolverine, Punisher) und DC (u.a. Batman). Mit seinen Büchern hat er den Weg auf die New York Times-Bestsellerliste gefunden und seine 15 Thriller sind mittlerweile in 22 Sprachen übersetzt worden.   


Klappentext:

Evan Smoak ist der "Nowhere Man". Ein geflüsterter Name unter Kriminellen, den manche für einen Spuk halten. Er hilft denen, die keinen Ausweg mehr haben. Dies ist seine Art sich seine Menschlichkeit zu erhalten, nachdem er jahrelang unter dem Decknamen "Orphan X" im geheimen Auftrag der US-Regierung getötet hat. Während er einer Jugendlichen hilft, den Fängen eines Mädchenhändlerrings zu entkommen, wird er überwältigt und entführt. Jetzt muss Evan all sein Können aufbringen, um sich selber zu befreien, bevor es zu spät ist … Denn es gilt weiterhin sein 10. Gebot: Lasse niemals einen Unschuldigen sterben.

Donnerstag, 10. August 2017

[Rezension] Oxen #1 - Das erste Opfer

Quelle: dtv
Oxen #1 - Das erste Opfer 

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: De hængte hunde
Originalverlag: JP/Politikens Hus A/SKopenhagen, 2013
Aus dem Dänischen von: Friederike Buchinger 

Erscheinungstermin: 08. September 2012
dtv premium, 464 Seiten
ISBN: 978-3-423-26158-6  
EUR 16,90 € [DE], EUR 17,40 € [A]
ebook EUR 13,99 € [DE] 


Verlag: dtv






der Autor: 

Jens Henrik Jensens, geboren 1963 in Søvind, Dänemark, hat 25 Jahre lang in der Nachrichtenindustrie gearbeitet, u.a. als Nachrichtenredakteur. Er ist verheiratet und hat zwei Söhne. Die OXEN-Trilogie ist in Dänemark bereits erschienen und mit 100.000 verkauften Exemplaren ein riesiger Erfolg. Mehr zum Autor auf seiner Website: jenshenrikjensen.de 


Klappentext:

Niels Oxen, ein schwer traumatisierter Elitesoldat, zieht sich in die Einsamkeit der dänischen Wälder zurück, um seinen inneren Dämonen zu entkommen. Doch bei einem nächtlichen Besuch des Schlosses Nørlund wird er zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall: Hans-Otto Corfitzen, Exbotschafter und Gründer eines Thinktanks, wurde auf dem Schloss zu Tode gefoltert. Oxen gerät in die Fänge des dänischen Geheimdienstes. Seine einzige Chance: Zusammen mit der toughen Geheimdienstmitarbeiterin Margrethe Franck muss er die wahren Täter ausfindig machen. Die Spuren führen zu einem übermächtigen Geheimbund.

Sonntag, 6. August 2017

[Rezension] Das Reich der Sieben Höfe #2 - Flammen und Finsternis

Quelle: dtv
Flammen und Finsternis
von Sarah J. Maas  

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Originaltitel: A Court of Mist and Fury
Originalverlag: Bloomsbury Publishing Plc2016
Aus dem amerikanischen Englisch von: Alexandra Ernst 

Erscheinungstermin: 04. August 2017 
Hardcover, 720 Seiten, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-76182-6 
19,95 € [D] | 20,60 € [A]
ebook EURO 14,99 € [D] & [A] 


Verlag: dtv





die Autorin: 

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit. 


Klappentext:

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen. 

Freitag, 4. August 2017

[Rezension] Als wir fast mutig waren

Quelle: Carlsen
Als wir fast mutig waren 

von Jen White 

aus dem Englischen von: Sylke Hachmeister

Erscheinungstermin: 28. Juli 2017 
Hardcover, gebunden,
320 Seiten, ab 12 Jahren,
15,00 x 21,00 cm, 
ISBN: 978-3-551-55680-6

D: 14,99 € A: 15,50 €  
ebook D: 10,99 € 

Verlag: Carlsen



die Autorin: 

Jen White wollte schon immer Schriftstellerin werden. Zu ihrem Debütroman hat sie ein Erlebnis aus ihrer Kindheit inspiriert, als sie – aus Versehen – an einer Tankstelle vergessen wurde. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und fünf Kindern in Kalifornien.

Sonntag, 30. Juli 2017

[Rezension] These Broken Stars #3 - Sofia und Gideon

Quelle: Carlsen
These Broken Stars #3 - Sofia und Gideon


Originaltitel: Their Fractured Light 
Originalverlag: Hyperion, 2015
aus dem Englischen von:  Stefanie Frida Lemke

Erscheinungstermin: 28. Juli 2017 
Hardcover, gebunden mit Schutzumschlag,
528 Seiten, ab 14 Jahren,
15,00 x 22,00 cm, 
ISBN: 978-3-551-58371-0 

D: 19,99 € A: 20,60 €  
ebook D: 13,99 € 

Verlag: Carlsen


die Autorinnen: 

Amie Kaufman wuchs in Australien und Irland auf und hatte als Kind das Glück, in der Nähe einer Bücherei zu wohnen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Hund Jack in Melbourne und schreibt Science-Fiction- und Fantasy-Romane für Jugendliche. Sie liebt Schokolade und Schlafen, hat eine riesige Musiksammlung und einen ganzen Raum voller Bücher.

Meagan Spooner wuchs in Washington, D.C., auf. Sie las und schrieb schon als Kind in jeder freien Minute, träumte damals aber noch von einer Karriere als Archäologin, Meeresbiologin oder Astronautin. Heute lebt sie ihre Abenteuerlust beim Schreiben und beim Reisen aus. In ihrer Freizeit spielt sie Gitarre, Videospiele und mit ihrer Katze.

Freitag, 28. Juli 2017

[Rezension] PS: Ich mag dich

Quelle: Carlsen
PS: Ich mag dich  

von Kasie West 

Originaltitel: P.S. I like you 
Originalverlag: Scholastic Inc., 2016
aus dem Englischen von: Ann Lecker

Erscheinungstermin: 28. Juli 2017 
Hardcover, gebunden mit Schutzumschlag,
368 Seiten, ab 12 Jahren,
15,00 x 22,00 cm, 
ISBN: 978-3-551-58366-6

D: 17,99 € A: 18,50 €  
ebook D: 12,99 € 

Verlag: Carlsen




die Autorin: 

Kasie West lebt mit ihrer Familie in Kalifornien. Wenn sie keine Geschichten schreibt oder die Nächte durchliest, verbringt sie ihre Zeit auf dem Wakeboard oder hört schnulzige Alternative-Rock-Lieder.